Viele Menschen müssen aufgrund verschiedenster Krankheiten, Allergien und/oder Unverträglichkeiten Diäten einhalten. Andere verzichten aus persönlichen, moralischen oder religiösen Gründen auf eine Vielzahl von Nahrungsmitteln. Vielen Menschen mit autistischer Wahrnehmung kann mit einer gluten- und kaseinfreien Diät geholfen werden, ihre Lebensqualität zu verbessern. Ich möchte an dieser Stelle jedoch darauf verzichten zu erklären, was in den Körpern und vor allem im Darm von Menschen mit autistischer Wahrnehmung vor sich geht. Als Bildungswissenschaftlerin und Psychologin bin ich auch gar nicht befugt über medizinische Sachverhalte Auskunft zu geben.

Aus welchen Gründen auch immer diese Diät für Sie oder Ihr Kind nun in Frage kommt, so stellt Sie doch anfangs eine große Umstellung in Ihrem Haushalt dar. Sie müssen lernen welche Produkte gluten-
und kaseinhaltig sind, und vor allem müssen Sie lernen Zutatenlisten richtig zu lesen. Sie müssen lernen, hinter welchen Bezeichnungen sich Gluten und Kasein verstecken und wie Sie mit den neuen Gegebenheiten effizient haushalten.

Anfangs besteht Unsicherheit bezüglich der Lebensmittelauswahl und der optimalen Versorgung mit lebensnotwendigen Nährstoffen, und natürlich die Angst vor dem Verlust der Lebensqualität. Ich kann Sie jedoch beruhigen, wenn man das System einmal durchschaut hat, ist es ganz einfach und vor allem außerordentlich schmackhaft gluten-und kaseinfrei zu leben.

Auch ich habe lange gezögert, die Ernährung umzustellen, weil ich Angst davor hatte. Angst davor, Tag und Nacht in der Küche zu verbringen, um gluten-und kaseinfrei zu kochen. Angst davor, meine Tochter könnte nun nirgends mehr teilhaben, sei es an Kindergeburtstagen, Ausflügen oder Schulveranstaltungen. Angst vor Ausgrenzung und Unverständnis. Als ich diese Diät begann, gab es obendrein noch nicht diese Auswahl an gluten-und kaseinfreien Fertigprodukten und auch noch nicht die Deklarationspflicht der Zutaten auf Lebensmitteln. Es war schwierig und zeitaufwendig, doch trotzdem absolut machbar. Heute ist die Durchführung noch um einiges einfacher geworden, denn der Markt passt sich täglich mit immer mehr Produkten unseren Diätkriterien an und wir fühlen uns keineswegs mehr als Außenseiter. Ganz im Gegenteil, wir sind die Vorreiter, die zeigen, wie es funktionieren kann.