für ca. 10 Stück kleine Pinzen

500 g glutenfreies Mehl
1 Päckchen Trockenhefe
4 Eidotter
150 g kaseinfreie flüssige Margarine
100 g Zucker
250 ml Mandelmilch
1/2 TL Salz
Vanillearoma
geriebene Zitronenschale
1 Ei zum Bestreichen

Zucker und Eidotter schaumig rühren. Eidottermischung, Hefe, Milchersatz und Salz in das vorgewärmte Mehl geben. Zuletzt flüssige Margarine, Vanillearoma und Zitronenschale hinzufügen und das ganze kräftig schlagen. Den Teig am besten mehrere Male (3-4 Mal) gehen lassen. Das dauert zwar sicher einige Stunden, aber das Ergebnis ist eine weiche und elastische Pinze.
Anschließend für die Pinzen kleine Kugeln formen (á ca. 100 g) und nochmals gut aufgehen lassen. Nach dem Aufgehen mit der Schere ein Kreuz einschneiden, mit verquirltem Ei bestreichen und bei 160° C im vorgeheizten Backrohr ca. 20 min. backen.

Wenn Sie einen Brotbackautomaten haben, kann man alle Zutaten einfüllen und im Teigprogramm einen wunderbaren Hefeteig erzeugen. Anschließend Pinzen formen und im Backofen backen.